6chat.org - Online Kontakte - Flirts - Dates

6Chat - Kostenlos chatten ohne Anmeldung

ErotikchatSexchatOnline Kontakte

Kostenlos chatten - Bekanntschaften - Flirts - Dates

Gratis Chat - Nicknamen Registrieren - Sexy Talking

6Chat1 (Hauptchat)6Chat2 (+Cam)6Chat3Hilfe+InfosAkronyme

Chat Community - Deutscher Erotikchat - Kostenlos
Zugang mit Nicknamen-Registrierung. Menschen finden hier online Chat-Kontakt zum Flirten, für Dating, erotische Gespräche, private Treffen, Seitensprung. Gratis chatten und Spaß haben mit Singles Frauen Männern Bekanntschaften. Online Flirt-Chat um Kontakte, neue Freunde und eventuell private Treffen zu finden. 6Chat ist zum aphrodisierenden Kommunizieren da.

Chaträume:
|
Foyer | Gay | Lesben | Rollenspiele | Bdsm | ü40-50-60 | Séparées |
+ Internetradio - 42 Sender weltweit - nach Genres

Gratis - Kostenlos - 4Free - Geschützte Nicknamen durch Registrieren
Sexchat - Erotikchat
  ab 18

 Der Hauptchat ist vorübergehend offline.
Benützt einfach
6Chat2 oder 6Chat3
 
 
 
   
 
 
 
Allgemeine Bemerkungen zum Chat
 

Empfehlungen für das Verhalten im Chat online

Verhalte Dich andern Chattern gegenüber respektvoll und höflich. So werden sie in der Regel auch zu Dir nett sein.

Wenn man frisch in den Erochat Raum kommt ist es besser, nicht gleich "reinzuplatzen" und sich sofort in die Unterhaltung einzumischen. Schaue lieber zuerst, was für Menschen da sind und welche Grundstimmung besteht. Wenn Du Dich danach animiert fühlst mitzureden, dann tue es. Vielleicht liegen Dir aber Stimmung und Leute in diesem Raum gar nicht. Dann ist es vielleicht besser den Raum zu wechseln.

Wenn Du flirten möchtest, checke besser erst, ob der / die Andere auch so drauf ist. Wenn sich jemand abweisend verhält, dann lasse ihn / sie in Ruhe oder versuche, weniger anzüglich zu sein.

Um die nervige Fragerei im Chatroom "Bist Du m oder w?" zu vermeiden, ist es von Vorteil, wenn andere gleich an deinem Nicknamen erkennen, welchem Geschlecht Du angehörst.

Jeder ist mal schlecht gelaunt, aber lasse solche Gefühle besser nicht an anderen Chattern aus! Wenn Du schlecht drauf bist musst Du ja nicht auch noch die anderen damit anstecken. Wenn Du über Probleme reden möchtest, lässt sich vielleicht jemand finden der bereit ist, sich mit Dir in einem Privatraum-Gespräch darüber zu unterhalten. Frage einfach im öffentlichen Raum freundlich danach.

Hilf den Neulingen! Wenn ein "Newbie" in den Chatraum kommt, erinnere Dich an Deinen ersten Onlinechat. Hat Dir damals jemand geholfen? Dann tue es ihm gleich. Hat Dir keiner geholfen? Dann mache es doch besser. Vielleicht wird aus dem Chat-Anfänger ein Stammchatter und ein Freund.

Wenn Du eine Person direkt ansprechen möchtest, dann schreib deren Nicknamen mit in Deinen Satz. Z.B.: "Süße-Maus: Was würdest Du den gerne...usw?" Sonst weiss der/diejenige möglicherweise gar nicht, dass Deine Frage an ihn/sie gerichtet war - und wird eventuell auch nicht auf den Satz antworten.

Bedränge niemals irgend jemand, Dir seine persönliche Daten zu geben. Den Zeitpunkt bestimmt der/diejenige selbst und vielleicht kommt es nie dazu. Das musst Du ohne wenn und aber respektieren und damit klarkommen.

ganz nach oben



GROSSSCHRIFT (Versal-Schrift) sollte man nur ausnahmsweise als Betonung verwenden. Z.B. wenn Du jemanden ansprichst und seinen Namen hervorheben willst. Wenn man solche Betonungen ständig verwendet, oder gar nur noch groß schreibt, werden die anderen damit nur genervt und gestört und man gilt schnell als aggressiver Unruhestifter

Farben benützen für den Text mit dem man im Erochat schreibt, ist vorteilhaft. Die Farbgebung der eigenen Schrift hat den praktischen Effekt, dass man die einzelnen Texterinnen und Texter im Onlinechat dank unterschiedlicher Farben besser voneinander unterscheiden kann und nicht eine schwarze "Bleiwüste" entsteht.

Fäkalsprache und Schimpfwörter sollte man im Chat online, genau so wie auch sonst in der Öffentlichkeit, ganz vermeiden. Damit ziehst Du bestenfalls Spott und Ärger der anderen auf Dich, die in Ruhe chatten wollen. Es versteht sich von selbst, dass Gewaltverherrlichung und rassistische Äußerungen ebenfalls nicht in den Chatroom gehören.

Falls sich jemand im Chat daneben benimmt, lasse diesen jemand einfach "außen vor". Am besten gar nicht reagieren oder antworten. So wird das für diese Person sehr schnell langweilig und sie wird mangels Beachtung recht schnell verschwinden. Ist es ein besonders hartnäckiger, dann benachrichtige den Chat-Betreiber per E-Mail oder öffentlich im Chatter-Gästebuch. Schreibe, wann der Störer online war, wie er gestört hat und unter welchem Nicknamen er gechattet hat.

Denke nicht, das Du im Chat total anonym bist. Chat-Softwares speichern Deine individuelle IP-Adresse (IP - Internet Protocol = eine Identifikationsnummer wie z.B. 168.725.218.174). Über diese IP-Adresse kann ein Chat-Betreiber Deinen Provider identifizieren welcher weiss, wer Du bist und Deine Kontaktdaten hat. So haben Chatroom Betreiber die Möglichkeit, Personen, die extrem unangenehm auffallen, zur Anzeige zu bringen.

In vielen Onlinechats kannst Du grafische Smileys verwenden. Diese von vielen Chattern heiß geliebte Funktion sollte allerdings eher sparsam benutzt und nicht missbraucht werden.

So, das waren in etwa die wichtigsten Dinge. Grundsätzlich sind Erochats da, um ein bisschen Spaß haben zu können und nicht, um sich in einem Dschungel von Verhaltensregeln zurechtfinden zu müssen.
In diesem Sinne, hab Spaß und fühle Dich frei, aber mach keinen Stress;)

Zum Chat
ganz nach oben

Woher kommt das Wort "Chat"?
Der Begriff "Chat" entstammt der englischen Sprache und bedeutet plaudern, schwatzen, sich unterhalten:
das Geplauder, das Gespräch, die Plauderei, der Schnack (Norddeutsch), der Schwatz, die Unterhaltung.

Unter "Chatten" versteht man das sich unterhalten in Real-Time bzw. Echtzeit im Internet.
Online-Chat bezeichnet die elektronische Kommunikation mittels geschriebenem Text in Echtzeit.
Im Textchat wird dabei in ein Textfeld geschrieben, das alle Teilnehmer sehen können.
So kommt es zu einer Unterhaltung, die von allen verfolgt werden kann. Diese Unterhaltung kann mehr oder weniger geordnet sein, je nachdem, was für Chatpartner sich gerade zur selben Zeit im Chatraum befinden.
Die Chatter/innen können sich eigene Namen geben, sogenannte Nicknamen oder Kurzform "Nicks", die oft schon zeigen, was die Personen über sich aussagen möchten. Durch die zwanglose Unterhaltung ist es leicht möglich, mit völlig fremden Leuten schnell Kontakt aufzunehmen. So ist auch die Kontaktaufnahme zwischen Frauen und Männern in der Regel einfacher als im "richtigen Leben". Wer von andern Chattern ungestört sein möchte, kann sich mit seinem Chatpartner in einen privaten Chatraum zurückziehen, wo dann die Unterhaltung nur unter "vier Augen" weitergehen kann. Es sei an dieser Stelle aber noch zur Vorsicht gemahnt: chatten im Internet ist anonym und man weiss nie genau, wer eigentlich hinter einem Nicknamen steckt. Es kann z.B. auch sein, dass ein Mann vorgibt eine Frau zu sein und umgekehrt. Ganz wichtig ist jedenfalls, im Chat nicht "mal eben" private Daten wie richtige Namen, Telefon-Nummern oder Adressen preiszugeben. Schon gar nicht, wenn man von jemandem eindringlich danach gefragt wird.

Zum Chatganz nach oben

Copyright © 2021 6chat.org. Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz.